Ayurvedische Marma Massage

Die Marma-Massage ist eine klassische ayurvedische Massage aus Südindien. Die 108 Marmas sind Vitalpunkte, die über den gesamten Körper verteilt sind. Es sind Bereiche, in denen Muskeln, Knochen, Venen, Arterien, Gelenke, Sehnen und Energiebahnen (Nadis) aufeinander treffen.

Die Marmapunkte ähneln den chinesischen Akupunkturpunkten, nur werden keine Nadeln benutzt.

Stress verschiedenster Art kann zu Blockaden an den Marma Punkten führen. Die Lebensenergie kann nicht mehr frei fließen. Mit der ayurvedischen Marma Massage werden diese Blockaden gelöst. Dabei werden die Vitalpunkte durch leichten Druck mit den Daumenflächen für etwa drei bis fünf Sekunden stimuliert.

Wirkung der ayurvedischen Marma Massage:

  • Die inneren Organe werden auf eine positive Weise stimuliert
  • Stress, Nervosität und innere Unruhe werden abgebaut
  • Stoffwechsel angeregt
  • Schlafqualität verbessert
  • Selbstheilungskräfte werden gefördert und das Immunsystem gestärkt
  • Regenerierende Wirkung auf Körper und Geist
  • Lindert Müdigkeit und Erschöpfung
  • Entspannt die Muskulatur und das Nervensystem
  • Führt zu Ruhe und Ausgeglichenheit

Traditionell werden Ayurvedische Massagen von Frauen an Frauen und von Männern an Männer gegeben. Dieser Tradition schliesse ich mich an und behandle daher nur Frauen.

Hinweis: Das Öl kann zu Verfärbungen von Textilien führen. Es besteht KEINE Möglichkeit nach der Massage bei mir zu Duschen. Ich empfehle Euch daher dunkle Kleidung anzuziehen, die gegebenenfalls Ölrückstände vertragen könnten.